Lade Internetseite…

Thomas Axel Palka

Ihr Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg für den Wahlkreis Eppingen

Deutsche Bahn ist auf dem Land keine Alternative!

Wieviele Bahntickets kann man für 2 Millionen Euro kaufen?

Da kommt doch der Neid auf? Nein, eigentlich ist es nur traurig. Die Bahn muss mit Milliarden wieder subventioniert werden und dann wirft sie es auf der anderen Seite mit offenen Händen wieder raus.
Die „rentablen“ Strecken werden ausgebaut. Trotzdem sind viele ICE Strecken überfüllt. Ohne Platzreservierungen steht man oft in den Gängen.
Bei uns auf dem Land herrscht jedoch die Unterversorgung. In Filmbeispielen zeigen die GEZ Medien gerne die Strecke Frankfurt Berlin wie gut die CO2 Bilanz doch ist. Wie wird das ausgerechnet. Nimmt man da einen vollen Zug und rechnet gegen einen vollen Bus und gegen ein vollbesetztes Auto?
Oder nimmt man Brackenheim oder Schwaigern und dann den Weg mit dem Zug nach Frankfurt, oder mit dem Bus nach Heilbronn. Rechnet man dann auch die Fahrtzeiten mit dem eigenen PKW,man könnte jetzt noch die Ankunftszeit vorgeben.
Nimmt man 8 Uhr morgens in Berlin an.. was dann? Lohnt sich da der PKW abends um 22.00 Uhr loszufahren oder morgens um 3.00 .. wie wäre es dann mit der Bahn?
Die Öffentlichen, es ist und bleibt eben kein schneller, kostengünstiger und bequemer Verkehr. Nicht für uns auf dem Land.
Aber wen interessiert schon was bei uns auf dem Land passiert.
Mich!

https://kurzelinks.de/sgz5